post

am 1. März 2020 - 20:00 - 22:00 Uhr - Azur, die Bar im Verde


Der spanische Tenorsaxophonist Enric Peidro zählt in seiner Heimat zu den herausragenden Vertretern des swingenden Jazz.

Tief verwurzelt in der Tradition der swingenden Saxophonlegenden wie Coleman Hawkins, Ben Webster oder Don Byas spielt Enric Peidro ein erfrischendes und elegantes Tenorsaxophon. Bereits 14 CDs unter einem Namen und ein prallgefüllter Tourkalender machen ihn zu einem zu einem gefragten Künstler nicht nur in Spanien. Mit seinem international besetzten Quartett gastiert er nun erstmalig in Prien.

Begleitet wird er hierbei von dem versierten englischen Pianisten Richard Busakiewicz aus London, der seit vielen Jahren eine feste Größe in der  britischen Jazzszene darstellt und ein langjähriger musikalischer Weggefährte von Enric Peidro ist. Den Kontrabass bedient  Johannes Ochsenbauer aus Augsburg und am Schlagzeug liefert der Samerberger  Michael Keul den nötigen swingenden Puls.

Enric Peidro – Tenorsaxophon
Richard Busiakiewicz – Piano
Joannes Ochsenbauer – Kontrabass
Michael Keul – Schlagzeug

 

Lassen wir einfach die Musik sprechen.