post

am 28. Oktober 2018 - 20:00 - 22:00 Uhr - Azur, die Bar im Verde


Der 21-jährige Bassist und Komponist Nils Kugelmann ist ein musikalischer Grenzgänger, der sich schon in frühen Jahren ausgiebig mit Klassik, Theatermusik, Elektronik und nicht zuletzt mit seiner nun manifestierten Leidenschaft, dem Jazz, beschäftigt hat. Zu seinen Kompositionen zählen bereits zahlreiche klassische Werke für Sinfonie- und Kammerorchester, sowie zwei Musicals und eine Vertonung von ‘Die kleine Meerjungfrau’. Kugelmanns Werke wurden unter anderem im Münchner Künstlerhaus und im Herkulessaal der Residenz aufgeführt und von ihm dirigiert. Zudem spielt er mit seinem Elektroprojekt ‘Deebex’ regelmäßig in den Münchner Clubs. Nils „bewegt sich mühelos zwischen neuer klassischer Musik, Jazz und elektronischer Tanzmusik“ (SZ) und vereinigt seine musikalischen Interessen und Energien in seiner Tätigkeit als Jazzbassist und Komponist, als welcher er sich, während seines Jazzstudiums bei Henning Sieverts, in der Bayerischen Szene etabliert hat. Mit seinem Trio, komplettiert durch seine langjährigen Freunden und Weggefährten Philipp Schiepek (git) und Marius Wankel (dr) ist er nun mit einem Programm aus Eigenkompositionen unterwegs. Kommunikation, Freiheit, Energie und vor allem Spielfreude sind ihm hierbei besonders wichtig.