post

am 9. Juni 2019 - 20:00 - 22:00 Uhr - Azur, die Bar im Verde


Der Pianist Claus Raible befindet sich auf einem neuen Höhepunkt seines Könnens – seine Läufe auf der Tastatur sprudeln nur so hervor, eine Mischung aus Eleganz und Lässigkeit, unnachahmlich , ein unverkennbar persönlicher Stil, geprägt von den großen Heroen der Jazzgeschichte, hochgradig verinnerlicht, individualisiert. „Claus Raible gehört in dieser Form in der weltweiten Rangliste der besten Pianisten auf einen Platz ziemlich weit oben .“ so Dr. Tobias Böcker/Birdland, Neuburg. Claus Raible nimmt mit seinem Bezug auf die Bud Powell/Thelonius Monk-Schule eine Sonderstellung unter den Pianisten nicht nur seiner Generation ein. Er arbeitete mit Größen wie z.B. Art Farmer, Ben Dixon, Charles Davis, Jimmy Cobb.
Der erst 24-jährige Xaver Hellmeier gehört mittlerweile zu den gefragtesten Jazzschlagzeugern der Szene. Sein Spiel ist geprägt von den großen Meistern der Jazztradition, u.a. Max Roach, Art Blakey oder Jimmy Cobb. Xaver Hellmeier war Gewinner beim Landeswettbewerb „Jugend Jazzt Bayern“ und bei der MM Jazznachwuchsförderung Österreich. In den letzten Jahren spielte er mit Musikern wie John Marshall, Mike LeDonne, Eric Alexander u.v.a. – Im April 2017 erschien seine CD „Apache Dance“, die er zusammen mit dem ECHO-Preisträger Johannes Enders aufnahm.